Biologische Zusammenhänge erforschen

Vom Ganzen zum Detail – Kosmische Erziehung

Woher? und Warum? gehören zu den ersten großen Fragen von Kindern.
Diesen Fragen wird in der kosmischen Erziehung auf kindgerechte Weise nachgegangen.
Es wird dem Kind eine grundlegende Einsicht in die Welt und deren Zusammenhänge angeboten. Interesse soll geweckt, Wissensdurst gestillt und eine erste wissenschaftliche Auseinandersetzung angeregt werden.
Die Wissensvermittlung wird ergänzt durch eine ethische, wertorientierte Komponente. Demnach ist kosmische Erziehung als eine ganzheitliche Bildung zu verstehen. Unter dem kosmischen Material wird in der Montessori-Pädagogik all das zusammengefasst, was in die Bereiche Biologie, Geografie, Religion, Kunst und Physik fällt. Dazu zählen Materialien wie Tier- und Landkartenpuzzle, Schautafeln, plastische Modelle und Kartensätze. Die Informationen, die hiermit durch Sinneserfahrungen gesammelt werden, bilden ein stabiles Fundament um Bekanntes zu erforschen und Neues zu erkunden.

Durch den spielerischen Zugang zu Fakten bekommen Kinder einen Überblick über das Ganze, um im Weiteren in Details vordringen zu können.
Alle Materialien versteht Maria Montessori als Hilfsmittel um zu einem verantwortungsbewussten Handeln zu gelangen. Die Wertschätzung gegenüber der Welt hatte für Maria Montessori religiösen Charakter.

Montessori Material

Weiteres Montessori Material im Onlineshop