Montessori Philosophie für Babys und Kleinkinder

Die Entwicklung zum selbstständigen Kind

"Hilf mir, es selbst zu tun" lautet die Leitmaxime, an der sich die erzieherische Arbeit nach Maria Montessori orientiert. Das Streben des Kindes nach Unabhängigkeit und Selbstständigkeit zu unterstützen hat dabei höchste Priorität.

Bis zum Alter von etwa drei Jahren haben Babys und Kleinkinder die Fähigkeit, ihre Umwelt ganzheitlich aufzunehmen. Wie ein Schwamm sammeln sie unbewusst und unreflektiert Informationen aus ihrer Umgebung – eine Leistung, die später im Leben nur durch bewusste Willensanstrengung erfolgt. Diese hohe Empfänglichkeit wird von Maria Montessori der "absorbierende Geist" genannt.

Dieser absorbierende Geist verlangt nach besonderer pädagogischer Aufmerksamkeit. Die Montessori-Materialien erlauben es Kindern, ihren Drang nach Selbsttätigkeit auszuleben und sie bieten Raum für freie Entscheidungen. In einer Umgebung, die die Entdeckerfreude und den Lernwillen des Kindes unterstützt werden auf diese Weise selbständiges Denken und Handeln optimal gefördert.

Montessori Material

Weiteres Montessori Material finden Sie im Onlineshop